Nachkriegsgeheimnisse des Eulengebirges

39,90  36,75 

Am Ende des Zweiten Weltkrieges bleibt das streng bewachtes Geheimnis des Dritten Reiches auf dem Gebiet, das seit dieser Zeit zu Polen gehört. Zu dieser Zeit ist das Geheimnis nur in einem engen Kreis der Eingeweihten bekannt. Es vergehen einige Monate. Die Informationen über die riesigen unterirdischen Tunnel und Hallen, die im Berghang von Eulengebirge gebaut wurden, ziehen immer größere Kreisen. Es steigt das Interesse an der Rolle, die in Hitlers Plänen die düstere „unterirdische Stadt” spielen sollte. Schließlich kommen die Gerüchte über rätselhafte Kerker zu Regierungseinrichtungen, Journalisten und Militär. Es beginnt die Jagd auf Geheimnisse im Eulengebirge.

Nach über sechzig Jahren wurde die Jagd nicht beendet. Doch jetzt sind ein Rätsel nicht nur Kriegsgeheimnisse, sondern auch die Geschichte der Erforschungen im Eulengebirge in der Nachkriegszeit. Es hat sich herausgestellt, dass das Bild der Geschichte durchaus nicht komplex und vollständig ist. Die wahre Geschichte des Ringens mit den Geheimnissen der unterirdischen Komplexen im Eulengebirge verbirgt eine Reihe von düsteren und unbequemen Geheimnissen…

Bartosz Rdułtowski – Autor von zahlreichen Büchern über geheime Rüstungsprojekten – stellt unbekannte Tatsachen über die Geschichte der Erforschungen der unterirdischen Anlagen im
Eulengebirge dar.

Autor

Format

Ilość stron

ISBN

Oprawa

Rok wydania

Seria

Wydawca